Skip to main content

Das andere Mädchen – Christian White

(4 / 5 bei 1 Stimme)

11,49 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 17:14
Autor
Genre
Region
Sprecher
Länge10 Std. und 18 Min.
Datum21.02.2020

Beschreibung

Melbourne, 2018: Als Kim Leamy von einem Fremden angesprochen wird, der glaubt, in ihr seine Schwester Sammy wiedergefunden zu haben, hält sie das für einen schlechten Scherz. Die zweijährige Sammy Went war 1990 in Manson, Kentucky, spurlos verschwunden. Kim weiß, es muss eine Verwechslung vorliegen, hat sie doch hier in Australien eine geborgene Kindheit verlebt. Und trotzdem bleiben Zweifel. Zweifel, die Kim schließlich in die USA, in Sammys kleine Heimatstadt führen: in eine beklemmende Welt von religiösem Fanatismus und dunklen Geheimnissen. Die Wahrheit, die Kim dort findet, ist verstörend – und tödlich…

Hörprobe


Rezensionen

Kommentare

Uwe 1. April 2020 um 14:00

Ich habe ‚Das andere Mädchen’ von Christian White als Hörbuch gehört. Es wird von Julia Nachtmann gelesen, das war auch das Highlight des Buches. Ich habe für die 8 Stunden und 20 Minuten 5 Tage gebraucht dann war ich damit durch.

Das Hörbuch hat zwei Erzählstränge. Eingeteilt in Vergangenheit und in Gegenwart. Es geht um Kim Leamy die erfährt, dass sie als Kleinkind verschleppt wurde und bei einer anderen Familie aufgewachsen ist. Sie ist schockiert und möchte gerne die Hintergründe erfahren. Wieso, weshalb, warum? Vor allem kann sie sich nicht vorstellen, dass ihre Ziehmutter die Entführungen initiiert hat. Sie lernt Ihre neue Familie kennen, ihre Guten und schlechten Seiten. Vor allem kommen die Hintergründe zum Vorschein. Ich glaube ich verrate nichts denn zum Schluss wird alles aufgeklärt.

Das Hörbuch wird als Thriller aufgeführt. Das widerspricht meinen Vorstellungen von dem Genre Thriller. Auch ein Krimi im klassischen Sinn ist es nicht. Obwohl alles in allem es sich doch im einen Kriminalfall handelt. Es wird nicht ermittelt, sondern die Lösung ergibt sich durch das Kennenlernen der Personen. Auch wird im Vergangenheits-Part auch nur erzählt und wir sind nur Zuhörer. Es passiert letzt endlich nichts.

Es gibt viel Beziehungskonflikte, wie zum Beispiel zwischen Kim und ihrer jetzigen Schwester bla bla. Oder auch die sexuelle Orientierung ihres leiblichen Vaters, die zu der Flucht ihrer leiblichen Mutter in eine regligöse Sekte führt.

Obwohl das Genre nicht ganz meinen Vorstellungen entsprochen hat, fand ich das Hörbuch sehr spannend und habe es in einem Rutsch durchgehört. Die Geschichte hat schon einige Wendungen die man nicht hervorsehen kann. Das hat mir schon gut gefallen.
Allerdings konnte ich mich mit keinem der Protagonisten anfreunden. Selbst Kim war in meinen Augen zu flach und hatte kein Profil. Mag sein, dass dies alles an der gekürzten Hörbuchfassung lag, die ich gehört habe. Auch die Story konnte mich nicht überzeugen. Von der Sekte in die sich Kims Mutter flüchtet, bekommt man zu wenig mit. Es gibt auch ein paar Nebenschauplätze die auftauchen, aber dann so klang und sanglos verschwinden.

Das Thema, Entführung eines Kindes ist sicherlich interessant. Aber ich habe bei diesem Hörbuch völlig das Gefühl vermisst: ‚Oh nein, das arme Kind, was muss es alles mitgemacht haben’. Dieses Mitgefühl konnte das Buch einfach nicht ausdrücken.

Aus diesen Gründen kann ich dem Hörbuch nur 3,5 Sterne vergeben.

Die Hörbuchsprecherin Julia Nachtmann ist ein Ohrenschmaus, sie gehört für mich zu den TOP 5 der besten Sprecherinnen.

Das Hörbuch wurde uns von Der Audioverlag zur Verfügung gestellt. Dafür vielen Dank.


Neue Rezension verfassen oder Hörbuch bewerten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*



11,49 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 17:14