Skip to main content

Der Verehrer – Charlotte Link

(2 / 5 bei 1 Stimme)

12,39 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2021 15:19
Autor
Genre
Region,
Sprecher
Länge13 Std. und 18 Min. bzw. 15 Std. und 36 Min.
Datum15.02.2021

Beschreibung

Wenn die Liebe zur Gefahr wird, brauchst du all deine Kraft und Entschlossenheit, um dein Leben zu retten …

Als in einem Waldstück die Leiche einer kürzlich ermordeten jungen Frau gefunden wird, stehen die Polizei und die Angehörigen vor einem Rätsel. Denn die Frau galt seit sechs Jahren als spurlos verschwunden. Erst ein weiteres Verbrechen führt zu neuen Ansatzpunkten und zu einer Frau, die noch nicht ahnt, dass sie das nächste Opfer sein könnte.

Hörprobe


Rezensionen

Kommentare

Uwe 16. April 2021 um 12:38

Im Februar 2021 kam ‘Der Verehrer’ als Hörbuch in den Verkauf. Jedoch
liegt die Veröffentlichung des Buches schon länger zurück. Nämlich über 20 Jahre.
Das heißt es gibt keine Handys. Man telefoniert noch in Telefonzellen.
Darauf war ich nicht eingestellt. Ich hatte mit einem aktuellen Plot
gerechnet. Das muss nicht unbedingt schlecht sein, aber es hat mich sehr
gestört.
Ich mag die Krimis von Charlotte Link, gerade die Englandkrimis mit Kate
Linville haben es mir angetan. Doch das hier ist kein Krimi. Eher ein Beziehungsdrama.
Um was geht es. Leona wia sozusagen Zeugin eines Selbstmordes. Die
Sterbende kann noch murmeln ‘hat er es endlich geschafft’. Leona fühlt
sich ab nun verbunden mit der Toten. Als sie von ihrem Mann verlassen
wird, flüchtet sie in eine Beziehung mit dem Bruder der Toten. Von ihrem
Ex wird dieser nur als ‘Der Verehrer’ bezeichnet.
Diese Beziehung entwickelt sich als Albtraum, in den immer mehr Menschen
hineingezogen werden.

Das Hörbuch war gar nicht meins. Es ist viel zu langamtig. Es ist
kein Krimi eher ein Beziehungsdrama. Ein Klische reiht sich an das nächste.
Da ist z.B. die Freundin, eine einsame frühpensionierte Frau die
nichts mit sich anzufangen weiß. Oder die Eltern von Leona, die immer
nur das beste für ihre Kinder wollen. Auf die Schwestern von Leona und
deren Familie wird auch intensiv eingegangen, obwohl das rein gar
nichts mit dem Kriminalfall zu tun hat. Aber ich schweife ab, wie auch
die Autorin.

Ein Highlight des Buches ist die Hörbuchsprecherin Tessa Mittelstaedt. Sie
macht die Figuren lebendig. Die Dialoge vor allem die Streitgespräche
sind richtig real.

Trotzdem war ich enttäuscht von diesem Hörbuch und vergebe deswegen auch nur 2
Sterne.
Das Hörbuch wurde uns von Random House Audio als Rezensionsexemplar zur
Verfügung gestellt, dafür vielen Dank.

Antworten

Neue Rezension verfassen oder Hörbuch bewerten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*



12,39 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2021 15:19