Skip to main content

Portugiesisches Blut – Luis Sellano

(4 / 5 bei 1 Stimme)

20,44 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Mai 2024 15:41
Autor
Genre
Region
Sprecher
Serie
Länge10 Std. und 21 Min.
Datum13.07.2020

Lissabon-Krimis 4. Band


Beschreibung

Eine Jagd durch Lissabon.

Der ehemalige Ermittler Henrik Falkner hat sich in Lissabon ein neues Leben aufgebaut. In der Altstadt betreibt er ein Antiquariat, in dem sein Onkel exotische Exponate angesammelt hat. Als die Brasilianerin Paula Cardenas Henrik einen Brief zeigt, beginnt ein neuer Fall. Paulas Mutter fiel einst einem Verbrechen zum Opfer, die Spur führt zu dem legendären Schamanen Don Alfredo. Doch dann verschwindet auch Paula spurlos. Mit der schönen Polizistin Helena begibt Henrik sich auf die Suche und gerät in ein Netz aus Rache, Korruption und Familienbanden…


Rezensionen

Kommentare

Uwe 31. Oktober 2023 um 10:22

“Portugiesisches Blut” ist der vierte Band in der Lissabon-Krimireihe von Luis Sellano.
Ich habe das Buch gelesen, obwohl ich normalerweise Hörbücher bevorzuge. Die Serie gefällt mir insgesamt recht gut, obwohl ich immer noch Schwierigkeiten mit dem Schreibstil habe. Mir persönlich liegt er nicht, da ich finde, dass die Sätze oft umständlich formuliert sind. Die Spannung in der Geschichte ist durchschnittlich, und der Autor lässt den Leser oft im Dunkeln, sodass man bis zum nächsten Kapitel warten muss, um das nächste Puzzleteil zu finden.

Der Autor beschreibt viele Dinge ausführlich und neigt dazu, lange Wege zu gehen, um auf den Punkt zu kommen. Dennoch hat mich die Serie bislang ausreichend fasziniert, um sie weiterzuverfolgen.

Was mir an der Serie gefällt, ist das lebhafte Lokalkolorit. Die Atmosphäre der Gassen in Lissabon ist sehr gut eingefangen. Ich fühle mich immer wieder an meine Städtereise nach Lissabon vor ein paar Jahren erinnert. Oft habe ich mein Handy mit Google Maps beim Lesen in der Nähe, um die beschriebenen Orte live zu betrachten.

In diesem Band führt es den ehemaligen Polizisten Henrik Falkner, der ein Antiquariat geerbt hat, in die malerischen Berge von Sintra. Er sucht nach der Brasilianerin Paula, die wiederum verzweifelt ihre Mutter sucht. Wie in den vorherigen Bänden hat sein Onkel wieder Artefakte versteckt, und nach und nach setzt er die Puzzleteile zusammen. Helena ist ihm diesmal keine große Hilfe, auf sie kann er nicht zählen. Das Techtelmechtel der beiden habe ich in diesem Band vermisst. Henrik Falkner gerät erneut in gefährliche Situationen und zum Schluss wird die Handlung somit wieder richtig spannend und fesselnd.

Wenn ihr die Serie auch lesen wollt, empfehle ich dringend, mit Band 1 zu beginnen. Obwohl der Fall in sich abgeschlossen ist, tauchen dennoch viele Charaktere aus den vorherigen Bänden auf. Es gibt eine kontinuierliche Entwicklung der Handlung und der Beziehungen zwischen den Charakteren
Der nächste Band ist bereits bestellt, und auch diesen werde ich lesen und nicht hören.

Antworten

Neue Rezension verfassen oder Hörbuch bewerten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*



20,44 €

inkl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Mai 2024 15:41